Homepage(2)   Pflanzenbilder(Index) [english] [français]

Schwefelköpfchen

Zurück Index Weiter

Diesen äußerst häufigen Pilz sollte man beim Pilzesammeln lieber nicht mitnehmen: Das Grünblättrige Schwefelköpfchen (Hypholoma fasciculare) ist nicht nur extrem bitter, sondern gleich auch giftig. Und zwar kann es Darmstörungen hervorrufen. Es wächst oft in wahren Massenbeständen auf morschen Baumstümpfen oder Wurzeln, und unter Umständen ist es dem Stockschwämmchen ähnlich. Zu erkennen ist es aber an den in bestem Alter eher grünlichen Lamellen und dem glatten Stiel.

Gesamtgröße des größten Pilzes auf dem Bild war übrigens ca. 7cm. Das Moos, auf dem er hier wächst, ist eines der häufigsten unserer Wälder: Hypnum cupressiforme, was übersetzt ungefähr "zypressenförmiges Schlafmoos" bedeuten würde. Aufgenommen habe ich das ganze irgendwo im tiefsten Kottenforst (in der Nähe von Bonn).


Homepage(2)     Pflanzenbilder(Index) by Michael Becker, 2/2002. Letzte Änderung: 2/2002.